So funktioniert
dein neverending
Kleiderschrank

1
Wer, was und wieso?
Mal wieder nichts zum Anziehen, obwohl der Kleiderschrank aus allen Nähten platzt? Egal, ob als Kleiderschrankerweiterung, zur neuen Stilfindung oder der Umwelt zu Liebe: Schluss mit Überfluss und Fast-Fashion. Gegründet 2012 auf St. Pauli in Hamburg von Thekla Wilkening und Pola Fendel, zwei Freundinnen, Studentinnen, Modemädchen und Teilzeit- Revolutionärinnen.
2
Was macht die Kleiderei?

Dein Neverending Kleiderschrank versorgt dich mit immer neuen Outfits zum Monatsbeitrag. Unsere Stylisten kuratieren dein Paket nach deinen Lieblingsstyles.

Das Kleiderei Sortiment setzt sich zusammen aus exklusiven Kooperationen mit (Jung-)Designern, ausgewählten Vintage-Teilen und Ex-Lieblingsstücken von euch. So bewahren wir was bereits produziert ist, schonen Ressourcen und bieten euch damit den nachhaltigsten Kleider-Konsum. Slow and sexy!

3
Wie funktioniert es?

Anmelden: Meld’ dich an, füll’ deinen Fragebogen aus und setze Teile auf deine LOVE LIST. Wir kuratieren dein Monatspaket passend zu deinem Stil.

Ausleihen: Dein Paket kommt zu dir geflogen, extra für dich zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn du deinem Paket treu bleibst und es auch für den Rückversand benutzt.

Austauschen: Lust auf was Neues? Nach einem Monat kannst du deine Kleiderei-Teile zusammenpacken, uns zurückschicken und wir schicken dir automatisch ein neues Paket zu. Du darfst das Paket auch gerne länger als einen Monat behalten. Ein Retoure-Schein liegt jedem Paket bei.

PS: Die nächste Weltreise steht an? Nach drei Monaten Probezeit kannst du dein Kleiderei-Abo pausieren.

PPS: Es gibt jetzt auch eine Kleiderei in Köln, in der du offline leihen kannst.

Bekannt aus Film, Funk und Fernsehen

39 EUR
/ Monat*

Kleiderei-Member werden, Monatsbeitrag zahlen, Kleiderflatrate genießen: Immer VIER Teile auf einmal, jeden Monat neue tolle Teile!

*inklusive Hin- und Rückversand